GIFted - Gymnasiales Netzwerk Individuelle Förderung, Sachsen

Förderung von besonders begabten Schülern durch individualisierte Lernangebote und Vernetzung

Projektinfos

Wer

Beratungsstelle zur Begabtenförderung (BzB) des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus

Wo

Sachsen

Wann

2010 – 2016

Website

www.begabtenfoerderung-sachsen.de/...

Themenfeld:
Schule
Projektfeld:
Karg Campus

Im Netzwerk GIFted qualifizierte und vernetzte das Bundesland Sachsen 21 Gymnasien in der integrativen Hochbegabtenförderung. Von 2010 bis 2016 entstanden an diesen Schulstandorten modellhafte Angebote für Schülerinnen und Schüler mit hohen Lern- und Leistungsbedürfnissen. Sie erhalten dort individuelle Förderung - auch ohne hierfür den Regelunterricht verlassen zu müssen.

Verantwortet wurde das Projekt von der Beratungsstelle zur Begabtenförderung (BzB) des Landes Sachsen. Die Karg-Stiftung unterstützte und finanzierte u.a. Netzwerktreffen und Fortbildungsveranstaltungen. Ein wichtiges Element zur Schulung der Lehrkräfte war dabei die Weiterbildung  eVOCATIOn.

Das in dieser Form bundesweit einmalige Projekt stellte sich dem Anspruch einer flächendeckenden, integrativen Förderung Hochbegabter im Sekundarbereich. Mit der Teilnahmezahl von 21 Schulen erreichte das Projekt rund ein Fünftel aller sächsischen Gymnasien. Durch die Kooperation von GIFted mit dem bestehenden sächsischen Grundschulnetzwerk in der Hochbegabtenförderung wurde zudem der Vernetzung von Primär- und Sekundarschulbereich Rechnung getragen.

Handreichung: „Jeder zählt!“ Begabungs- und Begabtenförderung in Sachsen

Wissenschaftlich begleitet von der TU Dresden bildete das regelmäßig tagende GIFted-Expertenforum „Begabungsförderlicher Unterricht“ eine Austausch- und Diskussionsplattform zu Entwicklungen und Projekten aus der Praxis der Projektschulen. Die Vertreterinnen und Vertreter der Netzwerk-Gymnasien erarbeiteten in diesem Rahmen eine Handreichung zu Inhalten, Modellen und Praxisbeispielen aus dem Projekt, die vom  Sächsischen Ministerium für Kultus herausgegeben wurde und hier zum download zur Verfügung steht. In über 30 Einzelbeiträgen zeigen sie darin auf, wie begabungsförderliches Lernen in verschiedenen Settings gelingen kann.


Anschlussprojekt: KOmpetenzzentren & Konsultationsschulen

Die erfolgreiche Arbeit des Netzwerkes „GIFted“ wird fortgesetzt und institutionell verankert: Der Freistaat Sachsen richtet ein Netzwerk aus je fünf Kompetenzzentren und Konsultationsschulen als neuen und integrativen Teil des sächsischen Systems zur Begabungs- und Begabtenförderung ein. Die teilnehmenden Gymnasien stammen, neben einer hinzukommenden Schule, aus dem Netzwerk „GIFted“. Die Karg-Stiftung unterstützte die Startphase des neuen Netzwerkes.

Die „Sächsischen Kompetenzzentren für Begabungs- und Begabtenförderung“ übernehmen fortan eine Koordinierungs- und Steuerungsfunktion für institutions- und schulartübergreifende lokale Netzwerke und bieten Information und Beratung an. Sie stehen als regionale Ansprechpartner für Erzieher/innen, Lehrer/innen (auch anderer Schularten), Eltern und Schüler/innen zu selbstgewählten Schwerpunktthemen der schulischen Begabungs- und Begabtenförderung zur Verfügung. Auch die Kooperation mit Grundschulen zur Gestaltung der Übergänge wird angestrebt.

Meldung des Medienservice Sachsen der Sächsischen Staatskanzlei vom 15.3.2018

Infos und Ergebnisse aus dem Projekt

Weiterführende Links

Projekt-Standorte

Hier geht’s zur Desktopversion

Hier klicken

Karg Fachportal Hochbegabung

Grundlagenwissen zum Thema Hochbegabung und Orientierung zur Situation professioneller Hochbegabtenförderung in Deutschland

wissenschaftlich fundiert und praxisnah

Hier klicken