Karg Campus Kita Niedersachsen

Kitas zu Orten inklusiver und vielfaltsorientierter Begabungsförderung entwickeln

Projektinfos

Wer

Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung e.V. (nifbe)

Wo

Niedersachsen

Wann

2022 – 2025

Website

www.nifbe.de/...

Themenfeld:
Kita
Projektfeld:
Karg Campus

Feierliche auftaktveranstaltung: 22. Februar 2022 (online)

„Begabungen von allen Kindern fördern“
Der Niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne, Prof. Dr. Jan Erhorn, Vorstand nifbe, und Dr. Ingmar Ahl, Vorstand Karg-Stiftung, haben das Projekt am 22.2.2022 offiziell eröffnet.
Fachvorträge hielten:

  • Prof. Dr. Peter Cloos (Universität Hildesheim): „Bedeutung des Systems der Kindertageseinrichtungen für die Entwicklung hoher kognitiver Begabungen“
  • Prof. Dr. Jan Erhorn (Universität Osnabrück): „Qualität und Qualitätsentwicklung in Kindertageseinrichtungen“


Einen ausführlichen Bericht zur Auftaktveranstaltung finden Sie hier (Website des nifbe)
Auf dem Weg zur inklusiven Begabungsförderung

Pressemitteilung vom 24. Februar 2022



Karg Campus Kita Niedersachsen zielt darauf ab, frühpädagogische Strukturen in Niedersachsen zur durchgängigen inklusiven und vielfaltsorientierten Begabungs- und Begabtenförderung auszubauen. Wichtiges Anliegen des Kooperationsprojekts der Karg-Stiftung mit dem Niedersächsischen Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe) ist es, Kita-Kinder und ihre (Hoch-)Begabungen unabhängig von ihrer individuellen, sozialen oder kulturellen Herkunft zu fördern. Bestehende Benachteiligungen sollen damit abgebaut und mehr Bildungsgerechtigkeit erreicht werden.

Kompetenzzentren
Bis Ende 2025 sollen Kindertageseinrichtungen an acht Standorten in Niedersachsen an ein bereits bestehendes institutionsübergreifendes Netzwerk der Begabtenförderung anknüpfen und zu Kompetenzzentren der frühpädagogischen Begabungs- und Begabtenförderung qualifiziert werden. Die pädagogischen Fachkräfte werden während der Projektphase in der Personal-, Einrichtungs- und Netzwerkentwicklung begleitet. Ihr Wissen stellen sie anschließend in Form von Konsultationen in ihrer Region zur Verfügung.

Projektkomponenten
Das gemeinsame Projekt von Karg-Stiftung und nifbe basiert auf dem Konzept von  Karg Campus  und umfasst somit folgende drei Komponenten:

  • Fortbildung
    In unterschiedlichen Fortbildungsformaten eignen sich die pädagogischen Fach- sowie Leitungskräfte der teilnehmenden Kindertageseinrichtungen Fachwissen zu verschiedenen Bereichen frühpädagogischer Begabungsförderung an (Theorie und Praxis).
  • Prozessbegleitung
    Das nifbe unterstützt die pädagogischen Fachkräfte bei der Entwicklung ihrer Angebote zur inklusiven Begabtenförderung über die gesamte Projektlaufzeit hinweg.
  • Vernetzung
    Die Vernetzung der teilnehmenden Fachkräfte und Einrichtungen untereinander sowie mit weiteren Akteur:innen der Bildungslandschaft zielt auf eine weitere Verbesserung der Kooperationsstrukturen in der Frühpädagogik in Niedersachsen ab.

 

Wissenschaftliche Begleitung

Netz-In - Netzwerke zur Intensivierung inklusiver und vielfaltsorientierter Begabungs- und Begabtenförderung in Niedersachsen  - so heißt das Projekt zur wissenschaftlichen Begleitung von Karg Campus Kita Niedersachsen durch das Institut für Theorie und Empirie des Sozialen (ITES) unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Cloos. Schwerpunkt bildet eine Netzwerkanalyse, in der Gelingensbedingungen für die Vernetzung von Kindertageseinrichtung in der frühen Begabungs- und Begabtenförderung evaluiert werden. Die Hauptfragestellungen fokussieren Formen und Akteur:innen der Vernetzung, Rahmenbedingungen und Ressourcen, die für Vernetzungsaktivitäten eine Rolle spielen, sowie Gelingensfaktoren für die Netzwerkgestaltung im Projekt Karg Campus Kita Niedersachsen.

Infos und Ergebnisse aus dem Projekt

Weiterführende Links

Projekt-Standorte

Hier geht’s zur Desktopversion

Hier klicken

Karg Fachportal Hochbegabung

Grundlagenwissen zum Thema Hochbegabung und Orientierung zur Situation professioneller Hochbegabtenförderung in Deutschland

wissenschaftlich fundiert und praxisnah

Hier klicken