Karg Spotlight Kita 2022 am 19.9.2022

„Begabungsgerechtigkeit in der frühen Kindheit“ - JETZT ANMELDEN!

Projektinfos

Wer

Karg-Stiftung mit Partnerinnen und Partnern

Wo

online

Wann

2022

Themenfeld:
Kita
Projektfeld:
Karg Partner

KARG SPOTLIGHT KITA 2022 

 

19. SEPTEMBER 2022, 9:30 - 15:30 UHR

 

Begabungsgerechtigkeit in der frühen Kindheit
Wie soziale Ungleichheit Potenzialentfaltung verhindert - und was wir dagegen tun können!

 

Herzlich laden wir Sie zu unserer nächsten digitalen Vernetzungstagung ein - das „Spotlight“ richten wir diesmal auf den Bereich Kita.

Wir freuen uns ab sofort auf Ihre Anmeldung!  

Jedes Kind hat das Recht auf Entfaltung seiner Begabungen - aber noch immer verhindert soziale Ungleichheit in Deutschland Potenzialentfaltung von Kindern, und zwar von Anfang an. Es muss mehr getan werden für Begabungsgerechtigkeit in der frühen Bildung! Denn je früher Begabungen von Kindern erkannt werden, umso besser sind die Startchancen für ihren weiteren Bildungsverlauf. Kitas als erste Bildungsorte sind dabei von entscheidender Bedeutung.

Anlässlich des Weltkindertages am 20. September 2022 laden wir Sie herzlich dazu ein, dieses wichtige Thema zu beleuchten und gemeinsam mit uns Handlungsempfehlungen ins „Spotlight“ zu setzen. Wir stellen uns der Frage, wie soziale Ungleichheit Potenzialentfaltung in der Frühen Kindheit verhindert - und insbesondere, was wir dagegen tun können. Den Ausgangspunkt dafür bildet die wissenschaftliche Expertise „Hochbegabung und soziale Ungleichheit in der Frühen Kindheit“, die Prof. Dr. Peter Cloos und Prof. Dr. Claudia Mähler vom Kompetenzzentrum Frühe Kindheit Niedersachsen (Uni Hildesheim) in ihrem Vortrag vorstellen.  

Wir freuen uns auf interessante Fachvorträge, beispielgebende Praxis aus vier Kindertageseinrichtungen, eine spannende Podiumsdiskussion - und auf Sie! 
Bringen Sie sich ein und nutzen Sie diese Gelegenheit, um sich auszutauschen und zu vernetzen. 

Ihr Team von „Karg Kita Spotlight“ 
Dr. Nadine Seddig und Dr. Nadja Oyai 



ANMELDUNG 


jetzt anmelden!  

Die Teilnahme ist kostenfrei. 
Anmeldeschluss: 1. September 2022 



PROGRAMM

(Stand: 8.4.2022) 

09:30 - 10:00   BEGRÜSSUNG

10:00 - 11:15   ERÖFFNUNGSVORTRAG

Hochbegabung und soziale Ungleichheit in der Frühen Kindheit
Prof. Dr. Claudia Mähler und Prof. Dr. Peter Cloos (beide Universität Hildesheim) stellen die Ergebnisse ihrer wissenschaftliche Expertise „Hochbegabung und soziale Ungleichheit in der Frühen Kindheit“ vor, die im Herbst 2022 frei zugänglich erscheinen wird (nähere Infos folgen).

11:15 - 11:30   PAUSE 

11:30 - 13:30   Workshops: Praxisbeispiele von 4 Modellkitas 

„Good Practice“: Einblick in bewährte frühpädagogische Praxis 
Wie kann begabungsgerechte Arbeit in Kitas konkret aussehen? 

13:00 - 14:00   MITTAGSPAUSE 

14:00 - 15:00   Podiumsdiskussion 

Wie können wir die neuesten Forschungsergebnisse in die breite Praxis bringen?
Es diskutieren u.a.: 
Prof. Dr. Peter Cloos (Universität Hildesheim), Prof. Dr. Claudia Mähler (Universität Hildesheim) und Miriam Zeleke (Beauftragte der Hessischen Landesregierung für Kinder und Jugendrechte, angefragt) 

15:00 - 15:30   ABSCHLUSS und resümierendes Statement 

Ziel des Tages ist es, gemeinsam konkrete Handlungsempfehlungen abzuleiten, wie auch Kinder, die von sozialer Ungleichheit betroffen sind, ihre Potenziale möglichst früh entfalten und entwickeln können. 

 

Durch das Programm führt die Bildungsjournalistin Katja Irle

Haben Sie Rückfragen?
Dann schreiben Sie uns gerne eine Mail an:  
nadine.seddig@karg-stiftung.de  oder  nadja.olyai@karg-stiftung.de 

TEILEN AUF TWITTER  

Weiterführende Links

Hier geht’s zur Desktopversion

Hier klicken

Karg Fachportal Hochbegabung

Grundlagenwissen zum Thema Hochbegabung und Orientierung zur Situation professioneller Hochbegabtenförderung in Deutschland

wissenschaftlich fundiert und praxisnah

Hier klicken