Aufgaben

Ein Bildungssystem, das auch hochbegabte Kinder berücksichtigt

Wir engagieren uns für ein Bildungssystem, das auch hochbegabte Kinder berücksichtigt. Damit die Begabtenförderung im Bildungssystem verbessert wird, muss sie praxisnah vermittelt und in Kita, Schule und Beratung verankert werden. Dabei stellen sich für uns als Karg-Stiftung folgende zentrale Aufgaben:

Themensetzung - Vernetzung - Qualifizierung 

Themensetzung

 

Wir finden es wichtig, dass das hochbegabte Kind wahrgenommen wird und ein differenziertes und angemessenes Bild von ihm entsteht. Daher machen wir Medien, Politik und Fachwelt immer wieder auf das hochbegabte Kind und seine Bedürfnisse im Bildungssystem aufmerksam.

MÜNSTERSCHE EMPFEHLUNGEN 

Vernetzung

 

Wir knüpfen Netzwerke, um im regen Austausch mit Fachpraxis und Fachwissenschaft das Thema des hochbegabten Kindes voranzubringen.

KArg Connected 

Qualifizierung

 

Schlüssel für die nachhaltige Verankerung der Begabtenförderung im Bildungssystem ist die systematische Qualifizierung der Menschen, die im Bildungssystem arbeiten. Daher engagieren wir uns für die Fortbildung pädagogischer und psychologischer Fachkräfte. Um nachhaltig zu wirken, unternehmen wir in mehrjährigen Projekten Personal- und Organisationsentwicklung in der Begabtenförderung.

KARG CAMPUS

Hier geht’s zur Desktopversion

Hier klicken

Karg Fachportal Hochbegabung

Grundlagenwissen zum Thema Hochbegabung und Orientierung zur Situation professioneller Hochbegabtenförderung in Deutschland

wissenschaftlich fundiert und praxisnah

Hier klicken