KARG IMPULSKREISE

Fortbildung für Fachkräfte

Was hilft Lehrerinnen und Lehrern, begabte und potenziell leistungsstarke Kinder und Jugendliche zu entdecken? Was ist notwendig, um diese in der Schule optimal zu fördern? Welche Erfahrungen haben Kolleginnen und Kollegen mit hochbegabten Kindern gemacht?

Die Karg Impulskreise sind ein Fortbildungsinstrument von und für die pädagogische Praxis, das Grundlagenwissen der Begabtenförderung vermittelt. In einer Karg Impulskreis–Fortbildung erarbeiten sich jeweils bis zu acht Lehrkräfte interaktiv Basiswissen zum Thema Hochbegabung. Die Karg Impulskreise aktivieren dabei gezielt Vorwissen und problematisieren etwaige Vorurteile. Sie zeigen Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit dem besonders begabten und potenziell leistungsstarken Kind auf. Konkrete Fallbeispiele regen zur Reflexion und Neuorientierung der eigenen Praxis an. Eine Moderatorin oder ein Moderator – das sind in der Karg Impulskreis-Methode ausgebildete Lehrkräfte, Schulpsycholog/innen, Berater/innen oder Erzieher/innen - führt auf der Grundlage eines definierten Prozesses und vorgegebenen Materials durch die dreistündige Fortbildung. Zur Verfügung stehen zwei Karg Impulskreise:

  • „Begabungen erkennen - Pädagogische Diagnostik in der Schule“ (Karg Impulskreis 1)
  • „Begabungen entfalten - Individuelle Förderung in der Schule“ (Karg Impulskreis 2)

Broschüre Karg Impulskreise

Karg Impulskreise in der Lehrerbildung

Seit 2006 bewähren sich die Karg Impulskreise in den Strukturen der Lehrerinnen- und Lehrerbildung der Bundesländer. Bereits Tausende von Lehrkräften und Hunderte von Schulen haben daran teilgenommen. Die Länder integrieren die Fortbildungsmethode in ihren Fort- und Weiterbildungsauftrag in der Lehrerbildung. Die prozesshafte, praxisnahe und vielfach erprobte Fortbildung von Schulteams auf der Grundlage der Karg Impulskreise bringt Sach- und Handlungswissen in die jeweiligen Schulen. Auch für Lehrkräfte in Ausbildung bzw. an Studienseminaren werden die Karg Impulskreise erfolgreich eingesetzt.

Karg Impulskreise in den Bundesländern

In Kooperation mit den jeweiligen Kultusministerien konnte die Karg-Stiftung bisher rund 175 Impulskreismoderatorinnen und -moderatoren in sieben Bundesländern ausbilden: in Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Sachsen und Schleswig-Holstein. Ihre Angebote werden über die Landesinstitute für Lehrerbildung kommuniziert. Aktuell läuft ein Projekt zur Ausbildung von Moderatorinnen und Moderatoren in Bayern. Darüber hinaus bietet ein Netzwerk von  Freien Moderatorinnen und Moderatoren  Fortbildungen auf der Grundlage der Karg-Impulskreise in den übrigen Bundesländern an.

Ansprechpartner für die Karg Impulskreise

Haben Sie Interesse an einer Karg Impulskreis-Fortbildung für Ihre Schule?
→ Dann wenden Sie sich bitte direkt an die Ansprechpartner in Ihrem Bundesland oder nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf:

Dr. Nicole Miceli 
Leitung Impulskreise, Projektleitung Schule 
nicole.miceli@karg-stiftung.de 
T +49 69 874 027-16

Hier geht’s zur Desktopversion

Hier klicken

Karg Fachportal Hochbegabung

Grundlagenwissen zum Thema Hochbegabung und Orientierung zur Situation professioneller Hochbegabtenförderung in Deutschland

wissenschaftlich fundiert und praxisnah

Hier klicken