FAKTEN und ZAHLEN

Die Karg-Stiftung kurz und knapp

Fakten

Gründung: 1989

Stifter: Hans-Georg Karg (1921-2003), Gesellschafter der Hertie Waren- und Kaufhaus GmbH, und seine Frau Adelheid (1921-2004)

Rechtsform: Gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts

Stiftungssitz und Standort: Stiftungsaufsicht ist die Regierung von Oberbayern in München, Stiftungsstandort ist Frankfurt am Main.

Zweck: Förderung von hochbegabten Kindern und Jugendlichen im Bildungssystem

Zweckverwirklichung: Die Stiftung ist überwiegend operativ in eigenen Projekten bzw. in Kooperationsbeziehungen tätig.

Organe:  Vorstand  und  Stiftungsrat

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: 18

Mitgliedschaften:
Bundesverband deutscher Stiftungen
Initiative Frankfurter Stiftungen
Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind
World Council for Gifted an Talented Children

Zahlen

Fördervolumen: 2,3 Millionen Euro (2018)

Fördervolumen seit Gründung: Seit 1989 hat die Stiftung insgesamt 38 Millionen Euro Fördermittel aufgewendet (inkl. 2018).

Vermögen: 132 Millionen Euro (Bilanz 2018)

Hier geht’s zur Desktopversion

Hier klicken

Karg Fachportal Hochbegabung

Grundlagenwissen zum Thema Hochbegabung und Orientierung zur Situation professioneller Hochbegabtenförderung in Deutschland

wissenschaftlich fundiert und praxisnah

Hier klicken